Finden Sie hier - dann und wann immer es etwas zu berichten gibt und die Zeit für die Pflege dieser Seite es ermöglicht - die aktuellen Begebenheiten ... 

 

Bleiben Sie neugierig.

 

 

Neuigkeiten vom Projekt "Partnerschaft für Zukunft - PaZue.v."

 

Wine Saves Life unterstützt die pädagogische Arbeit in einem Sanatorium Kamenjez-Podolsky / Ukraine seit zwei Jahren. Die Initiatoren des Projekts, Nataliya und Andreas Hammer, schreiben dazu:

 

"Pädagogische Arbeit mit Larissa und Tatjana

 

Die großzügige Spende für die pädagogische Arbeit von dem Verein „Wine saves life“ in Höhe von 4.000,00 Euro kommt der pädagogischen Arbeit besonders zu Gute. Einige neue Projekte konnten dadurch schon im Jahr 2017 und 2018 verwirklicht werden.

 

Zunächst konnten wir für unsere kreative Arbeit mit Kindern die ausgezeichnete und sehr erfahrene Künstlerin und Kunstpädagogin Larissa mit viel Berufserfahrung gewinnen. Drei Stunden in der Woche basteln, zeichnen, malen und plastizieren die Kinder. Schöne Kunstwerke sind entstanden. Aber nicht nur das. Die Kinder, die nie vorher einen Stift in der Hand halten konnten, haben viel von Larissa gelernt und lernen immer noch. In kleinen Gruppen, nach Alter geteilt, konnte sie vieles mit Kindern erproben und durchführen.

 

 

Tatjana, unsere langjährige Psychologin und Pädagogin konnte ihr lang ersehntes Sand-Kasten-Lerntherapie Projekt verwirklichen. Der Sandkasten und die nötigen Gegenstände wurden angeschafft. Mit Begeisterung zeigte sie uns, wie verunsichert und ängstlich einige Kinder sich dem Sandkasten näherten, und wie schnell sie dann, wenn sie mit dem Ablauf vertraut waren, sich ins das Spiel vertieften und dadurch ihren natürlichen Spieltrieb wiederentdeckt haben und vieles lernen konnten. Diese Methode bietet den Kindern die Chance miteinander zu lernen und  komplexere Aufgaben lösen zu können und sich im Spiel selbst zu finden und dabei sogar ihre Ängste und Komplexe zu bewältigen.

 

 

Wir bedanken uns sehr für Ihre tatkräftige Unterstützung und Ihre Spende, denn ohne Ihre Hilfe könnten wir all die erfreulichen Nachrichten aus der Ukraine nicht überbringen und den Kindern, die dort auf die Hilfe aus dem Ausland angewiesen sind, nicht helfen.

 

      

Herzlichen Dank eure Nataliya und Andreas Hammer

Partnerschaft für Zukunft – PaZu e.V.